Wir suchen Essens-Paten!

Im Frühjahr 2010 gab der AK Familienfreundliches Staufen den Startschuss für das Projekt "Wir suchen Essens-Paten!".
Anlass war der Ausbau der Grundschule in eine offene Ganztagesschule mit eigener Mensa. Es sollte gewährleistet werden, dass auch Kinder mit belasteten Biographien die Möglichkeit haben, am gesunden Mittagstisch teilzunehmen.
Unser Leitgedanke: "Kein Kind soll aus finanziellen Gründen auf ein warmes und gesundes Mittagessen verzichten müssen".
Mittlerweile gibt es in Staufen in der Grundschule, in der Kinderkrippe sowie in allen Kindergärten einen täglichen Mittagstisch. Daher wurde das Projekt in 2011 auf alle Ganztageseinrichtungen ausgeweitet.

Wer wird unterstützt?
In den Kinderkrippen und -gärten sowie in der Grundschule und übers Jugendreferat findet eine regelmäßige Bedarfsanalyse statt. Im erkannten Bedarfsfall werden Eltern bereits in der Kinderkrippe und im Kindergarten bzw. von Seiten der Grundschule direkt und doch behutsam auf das Projekt angesprochen. Aufgrund der Bekanntheit des Projektes melden sich inzwischen auch Eltern vermehrt von sich aus.
Eine Vergabegruppe, die sich aus Vertretern der Kinderkrippe und -gärten, der Grundschule und des Jugendreferats zusammensetzt, entscheidet anschließend über die Zuschüsse für bedürftige Familien.

Wie werden die Spenden gewonnen?
Der AK Familienfreundliches Staufen wirbt bei seinen Veranstaltungen und über das lokale Infoblatt sowie punktuell in der regionalen Presse für dieses Projekt. Mittlerweile gibt es einige regelmäßige Spender und insbesondere nach Veranstaltungen auch einmalige Spenden.

Gibt es eine Erfolgskontrolle?
Neben den Rückmeldungen aus den verschiedenen Einrichtungen finden regelmäßige Bedarfsüberprüfungen durch die Vergabegruppe statt.

Wie hoch ist der Monatsbeitrag fürs Mittagessen?

Der Mittagstisch (Mo-Do) an der Grundschule kostet monatlich 42 Euro. In Kinderkrippe und in den Kindergärten liegen die Kosten pro Essen zwischen 3 und 3,50 Euro.

Gibt es eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung?
Ja.

Einmalige und gerne auch regelmäßige Spenden für das Projekt "Essenspatenschaften" sind weiterhin willkommen:

Stadt Staufen "Essenspatenschaften TRS"

IBAN: DE17 6805 2328 0009 0006 62
BIC: SOLADES1STF

(Sparkasse Staufen-Breisach)

Nähere Informationen erhalten Sie bei Isabella Schuhmann telefonisch unter 07633 / 80525 bzw. per Mail über schuhmann@staufen.de .

Spendenkonto

Stadt Staufen "Essenspatenschaften TRS"

IBAN: DE17 6805 2328 0009 0006 62
BIC: SOLADES1STF

(Sparkasse Staufen-Breisach)